Künstlerprofil Udo Lenze

Künstlerprofil Udo Lenze

Udo grosses Bild

  • 1962-1968 Rhythmusgitarrist der Gruppe THE BEACONS
  • 1974 Beginn der Solokarriere  als Liedermacher und Kabarettist
  • 1974-1980 Ensemblemitglied der Jugendbühne OFF-OFF Theater München
  • Arbeiten für den Kinderunk des Bayerischen Rundfunks mit ca 60 Kinderliedern und mehreren 13teiligen Hörspielserien und etlichen Kurzgeschichten.
  • 1977 Gründung der Kabarettgruppe SCHPOTTLICHT & CO
  • 1984 Leitung der Kleinkunstbühne UNDINE Starnberg
  • 1985 Leitung der Kleinkunstbühne MUH (Musikalisches Unterholz) München
  • 1987/88 Erscheinen der LP LENZE-Die Erste
  • 1985 bis 1992  Ensemblemitglied THEATERLABOR MÜNCHEN
  • Bis 1992 viele Auftritte in Funk und Fernsehen u.a. Live im WDR, Bios Showbühne, Mainzer Unterhaus, Bayerisches Fernsehen uva, kleinere Filmrollen „Der Fahnder“
  • 1992 -2000 sporadische Live-Auftritte, Rundfunk-und Fernsehauftritte
  • 2000 Umzug nach Spanien und Gründung des Tonstudios
  • Erste Produktionen im Studio mit Meditationen und Auftragsarbeiten im Hörbuchbereich
  • 2004 Das Studio „Welt der Klänge“, „World of Sounds“ Mundo de Sonidos“ wurde geboren
  • 2010 Erweiterung des Studios für Videoarbreiten
  • 2015 Zertifikat zum „Audio Engineer“ über die Audio-Akademie Audiocation.

Udo’s Auszeichnungen

  • Nach Erscheinen: 1988 LP der Woche
  • Künstler des Jahres – Starnberger Merkur,
  • Stern des Jahres von Münchner Abendzeitung: Theaterlabor München Produktion

Udo bis heute

  • Arbeit als Komponist im eigenen Studio
  • Entspannungsmusiken
  • geführten oder musikalischen Meditationen
  • Video  Studio auf Tierra Sana

 

 

 

 

 

Die Entwicklung zur neuen Ausrichtung im künstlerischen Bereich und auch die Ergänzung mit einem eigenen Musik- und Videostudio hat Jahre der Ausbildung, Erneuerungen und einem ständigen Update mit neuen Techniken gebraucht. Mit 67 Jahren hat er seine Ausbildung als Audio Engineer abgeschlossen und ist voll mit Ideen und Melodien für die kommende Zeit. Wie er es sieht:

„Ich habe selten so bewusst und intensiv gelebt, wie gerade heute. Durch meine Erfahrungen der letzten 40 Jahre habe ich soviel gelernt und Positives erfahren dürfen, dass ich nicht an mein Alter denke und wie viel Zeit mir bleibt, meine Visionen in diesem Leben in die Realität zu bringen.“

Unsere Band THE BEACONS 1967 von links nach rechts, Hermann Weiß, Sänger und Leadgitarre  +, Gerd Werner, Bass, Helmut Iker, Schlagzeug +, Udo Lenze, Sänger und Rhythmus Gitarre, Hermann van Leuwen +, Rhythmus Gitarre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.